Advanced Technology for Military-Forces

NEWS

IT-Lösungen für die Marine

Die ATM bietet verschiedene Lösungen, vom Display über Systembediengeräte bis hin zum Rechnersystem an, die dem Einsatz z.B. im maritimen Umfeld dienlich sind.[ mehr ]

Situational Awareness im Griff durch Multitouch

Die ATM bietet mit dem VistaMaster-17 PPC MFD ein Display mit Multitouch-Fähigkeit an.[ mehr ]

Lösungen für das digitalisierte Gefechtsfeld

Wir machen Kommunikation möglich – Sprechen Sie mit der ATM ComputerSysteme GmbH auf der 32. AFCEA Fachausstellung. [ mehr ]

IT-System für das Auge der Artillerie

Die ATM stellt für die JFST FENNEK eine umfangreiche IT-Führungsausstattung einschließlich Logistic Life Cycle Support bereit.

[ mehr ]

Silent Server: Lüfter- und geräuschloses Computersystem

Der 19“ APC 2HE ist ein besonders geräuschloses und robustes Computersystem für 19“-Racks, das als High Performance Computersystem gänzlich ohne Gehäuselüfter auskommt.

[ mehr ]

Extrem robustes Informations- und Bediengerät

Der VistaMaster-12“ MFD PPC ist ein gehärteter, multifunktionaler Panel-PC mit speziellen Grafikschnittstellen für den Betrieb in einem breiten und dynamischen Einsatzspektrum in gepanzerten Rad- und Kettenfahrzeugen.

[ mehr ]

Der neue CENTURION i7 Computer

Der CENTURION i7 ist ein gehärteter Fahrzeugrechner, der speziell auf die gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen zugeschnitten ist. [ mehr ]

MDU-Display

Das MDU-Display ist ein gehärteter, resistiver Touchscreen für den Einsatz unter extremen Umweltbedingungen. Zum Einsatz kommt das nach militärischen Standards qualifizierte MDU-Display in gepanzerten Rad- und Kettenfahrzeugen.

 

Anwender können Informationen auch mit Nachtsichtbrille oder unter Sonneneinstrahlung lesen, da die Displayoberfläche nicht-reflektierend konstruiert ist.

 

Das MDU15 verfügt über verschiedene Schnittstellen, z. B. USB oder DVI, und findet Verwendung als Rechnerkonsole oder als Monitor, für z. B. einen ATM CENTURION Computer. Die Betriebsart Monitor erlaubt den gleichzeitigen Anschluss des MDU an bis zu drei verschiedene Rechner, die mittels Taste aufgeschaltet werden können. Alle angeschlossenen USB Devices (und der Touchscreen) werden über die USB Host Schnittstelle dem jeweiligen Rechner zur Verfügung gestellt. Charakteristisch für den Konsolenbetrieb ist, dass die Peripheriegeräte und die Anbindung externer USB-Geräte für den Rechner CENTURION direkt am MDU15 angeschlossen sind. Die Schnittstellen sind dabei über ein Steuerkabel an das MDU15 geführt.

 

Das MDU-Display gibt es in zwei Varianten: als MDU15 und als MDU17 HD.

 

Das MDU15 ist ein 15“-Display. Das MDU17 HD erweitert den Bildbereich auf das 16:9 Format, um hoch aufgelöste Daten besser abbilden und mehr Informationen darstellen zu können. Dabei bleibt das MDU17 HD trotz größerer Bildschirmdiagonale in Bezug auf die Abmessungen und die Befestigungen zum MDU15 einrüstkompatibel.

« zurück