Pressemitteilung auf einem Papier
Zurück zur Übersicht
29.02.2016

Vernetzung aus einer Hand

Konstanz, 29.02.2016. Mit dem neuen Kommunikationsserver und der «Querschnittlichen Bedienung und Anzeige» zeigt die ATM ComputerSysteme GmbH auf der 30. AFCEA Fachausstellung vom 27. – 28. April 2016 in der Stadthalle Bonn-Bad Godesberg auf dem Stand G2 zwei Technologie-Highlights, die Fundament für den Erfolg informationsgesteuerter Missionen bilden und die vernetzte Operationsführung auf ein neues Level heben.

Der neue Kommunikationsserver (KommServer) gewährleistet mit modernisierter und an den künftigen Anforderungen ausgerichteter Hardware auch in Zukunft die Führungsfähigkeit im Heer. Als taktischer Backbone der Kommunikation ist der neue KommServer sowohl abwärts kompatibel als auch kompatibel mit der kommenden Generation von Kommunikationssoftware. Damit bleibt der KommServer eine unverzichtbare Komponente im Kommunikationsverbund des Heeres. Hinsichtlich «form fit and function» bleibt der neue KommServer in jeder Hinsicht kompatibel zu den im Heer bereits eingeführten Kommunikationsservern. Für die zukünftige, in Entwicklung befindliche taktische Kommunikationssoftware des Heeres, ist die neue KommServer-Hardware vorbereitet. Neue Kommunikations- und Führungsmittel sind jederzeit adaptierbar.

Mit der «Querschnittlichen Bedienung und Anzeige» (QBA) stellt die ATM ComputerSysteme GmbH (ATM) zusammen mit der Krauss-Maffei Wegmann GmbH & Co. KG (KMW) das systemübergreifende Bedienkonzept für die Fahrzeuge der Bundeswehr vor. Die QBA trägt als Systemlösung der gestiegenen Gefährdungslage in Einsätzen und den sich daraus ergebenden technologischen Anforderungen Rechnung. QBA erstellt über eine querschnittliche Softwareoberfläche ein optimiertes Lagebild durch intelligente Vernetzung aller Subsysteme und Sensoren und bietet damit eine verbesserte Führungsfähigkeit durch intuitive Bedienung und einheitliche Hardware. Wichtige Hardwarekomponenten von QBA sind der ATM CENTURION i7 Computer und das ATM VistaMaster Display.

Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen an den Messetagen bei Fragen zu den präsentierten Systemen zur Verfügung.

Pressekontakt

ATM ComputerSysteme GmbH
Max-Stromeyer-Str. 116
78467 Konstanz

E-Mail: presse (at) atm-computer.de